Ulrich Boldt
CarbonScore e.K
Last Login: 10.07.2020 16:40

Address:
Rudolf-Breitscheid-Str. 60
14482 Potsdam

contact_phone0660-1300509


UB-Core-Competence: Klimaschutz durch Energieeffizienz

Share profile
Share profile on
Ich bin UB - Ulrich Boldt - und wohne seit Juli 2019 in Wien. Mit meinem als gemeinnützig anerkannten Europäischen Institut für Energietechnik e.V. (Berlin) biete ich europaweit eine kostenfreie Energie-Prognose für große Unternehmen und Organisationen an. Mit meiner genossenschaftlichen Plattform für Energieeffizienz eG (Leipzig) setzen wir Energieeffizienz-Projekte um und dokumentieren die Erfolge. Darüber hinaus bieten wir Energieaudits und erstellen CO2-Bilanzen. Gegenwärtig sind wir im deutschsprachigen Raum, also in D-A-CH tätig. Die Lokalisierung für weitere europäische Länder ist ab 2020 vorgesehen. Ich freue mich, Teil des UB zu sein und ich werde mich als Multiplikator optimal in die Gemeinschaft einbringen. Herzliche Grüße Ulrich Boldt

PUBLIC
Ulrich Boldt
15.03.2020 14:35
Fundierte Analyse mit Darstellung der Auswirkungen
Analyse
  • 2 Comment(s)
    Please log in to see comments.
PUBLIC
Ulrich Boldt
25.02.2020 07:20
Grundlagen: Ab einem Jahresverbrauch von circa 100 MWh Strom erstellen Energieversorger Lastprofile. In diesen wird tabellenartig die für den jeweiligen Zählpunkt bereitzustellende Leistung im Viertelstundentakt festgehalten. In diesem Takt funktioniert der gesamte Energiemarkt. #UlrichBoldt
DIE HOHE KUNST DES LASTMANAGEMENTS
  • 0 Comment(s)
    Please log in to see comments.
PUBLIC
Ulrich Boldt
28.01.2020 11:33
Herzlichen Dank für die vielen Interessenten zu meinem Projekt: Visionäre gesucht - Plattform für Energieeffizienz
Zum Projekt Energieeffizienz
  • 0 Comment(s)
    Please log in to see comments.
PUBLIC
Ulrich Boldt
03.12.2019 16:02
Software-Unternehmen gesucht! Sehr geehrter Herr Boldt, eventuell können Sie uns helfen. Für den Bereich Software Navigationslösungung/Bilderkennung suchen wir dringend ein Softwareunternehmen, welches die Kooperationspart lt. angehangener Kurzbeschreibung mit den Entwicklungsthemen: 1. Initiale virtuelle Karte aus CAD-Daten der Dacheigentümer und der Koordinate der Dockingstation erstellen, 2. Konvertierung in Octomap (initiales Umgebungsmodell für TU Dresden), 3. Objekterkennung aus Kameradaten, Konvertierung aktualisiertes Umgebungsmodell (von TU Dresden) in virtuelle Karte, übernimmt. Da uns der bisher vorgesehene Partner ausgefallen ist, suchen wir hierfür einen Alterativpartner. Mögliche Vorgehensweise: 1. Das Unternehmen unterschreibt die Anträge. Was wir dazu brauchen sind unternehmenspezifische betriebswirtschaftliche Daten und Angaben zu den Mitarbeitern und Unternehmensgeschichte. 2. Im Vertrag, welcher geschlossen wird, ist geregelt, dass das Softwareentwicklungsunternehmen nach der Bewilligung aus dem Antrag und Vertrag kostenfrei aussteigen/kündigen kann. Es entstehen dem Unternehmen in diesem Fall keinerlei Nachteile/Kosten. Sollte das Unternehmen jedoch nicht diese Option der Kündigung ziehen und Interesse an einer aktiven Mitarbeit haben, da es ja ein durchaus interessantes Projekt ist mit hohen Vermarktungschancen, wird der Antragsteller aktiver Kooperationspartner. Natürlich wäre ein Endlösung, das Unternehmen als entwickelnder Projektpartner die elegantere und bessere Lösung. Das Softwareunternehmen was wir suchen sollte mind. 6-10 sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter beschäftigen und einen Umsatz von ca. 500 T€ Umsatz haben. Ich danke Ihnen für Ihre Mithilfe. Mit freundlichen Grüßen Alexander Estler
  • 1 Comment(s)
    Please log in to see comments.